Diakonie Ruhr
Werkstatt Constantin–Bewatt
Hiltroper Straße 164
44807 Bochum

Tel.: 0234 / 95 99 7-0
Fax: 0234 / 95 99 7-99

E-Mail: zum Formular
 
Öffnungszeiten:
Montagg bis Donnerstag:
08:00–15:30 Uhr
Freitag:
08:00–14:00 Uhr

:: Die Werkstatt Constantin-Bewatt




Um behinderten Menschen mehr Lebensqualität durch mehr Selbständigkeit zu ermöglichen, gibt es die Werkstatt Constantin-Bewatt.

Hier, wo die Behinderung normal ist, arbeiten wir zusammen an der Integration ins Arbeitsleben.

Dabei finanzieren wir uns zum Teil selbst: mit unseren Leistungen als professionelles Industrieunternehmen und als moderner, serviceorientierter Dienstleister.


Der Anfang
Die Werksatt für behinderte Menschen Constantin-Bewatt wurde 1980 als Einrichtung des damaligen Ortsverbandes für die Innere Mission in Bochum gegründet.

1982 begannen die ersten 80 Beschäftigten auf dem ehemaligen Zechengelände Constantin ihre Arbeit. Inzwischen sind es ca. 650 behinderte Menschen, die an drei Standorten in Bochum arbeiten und ihr Selbstwertgefühl neu entdecken.


Das Angebot

Unsere besten Leistungen erbringen wir, wenn wir Ihr Outsourcing übernehmen.

Das heißt, Sie sagen uns, was es sein soll - wir machen es.

Unser breites Leistungsspektrum reicht dabei von Elektromontagen über die Metallverarbeitung bis hin zu diversen Dienstleistungen und der Produktion verschiedener Eigenprodukte, so zum Beispiel unsere Design - Müllkammerboxen.

Hier finden Sie unseren aktuellen Initiates file downloadFlyer.

 

Was wir sonst noch für Sie tun können?

Schauen Sie doch einmal auf der Webseite der Werkstatt Constantin-Bewatt vorbei.


Hinweis zum Anteil Ausgleichsabgabe für den Fall, dass Ihre Firma Ausgleichsabgaben nach § 11 SchwbG zu leisten hat: Gem. § 55 SchwbG können Arbeitgeber, die durch die Vergabe von Aufträgen an Werkstätten für Behinderte zur Beschäftigung Behinderter beitragen, 50 % der im Rechnungsbetrag enthaltenen Arbeitsleistung auf die gem. § 11 zu zahlende Ausgleichsabgabe anrechnen.

 

Wir sind eine anerkannte Stelle für den Bundesfreiwilligendienst